Montag, 12 September 2016 19:45

Dialekt macht schlau – erst recht auf der Wiesn!

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Sprachverein wieder mit eigenem Informationstand dabei

Es hat schon Tradition, dass der Förderverein Bairische Sprache und Dialekte e.V. (FBSD) mit einem eigenen Info-Stand auf dem größten Volksfest der Welt dabei ist. Diesmal unterhalten Mitglieder des Vereins vom 26.9. bis 3.10. im Festzelt auf dem Gelände des Zentralen Landwirtschaftsfests wieder ein eigenes Standl. Geboten wird der weit über die Grenzen Bayern hinaus bekannte FBSD-Bairischtest mit neuen Begriffen aus dem reichhaltigen Inventar bairischer Mundarten. So können sich Besucher beim Sprachtest, falls sie es nicht wissen, über die Bedeutung von Begriffen wie Kummet, dawei hom oder Schràzn und ihre Gegenstücke in bairischer Hochsprache informieren. Die Bairischförderer geben auch gerne Auskunft über die vom Lehrerverband bestätigten und von Wissenschaftlern erneut nachgewiesenen Vorteile für Konzentration und Erinnerungsvermögen, wenn bereits im Kindesalter neben der standarddeutschen Sprache auch Mundartliches geredet wird.

Den unterhaltsamen und gleichwohl lehrreichen Bairischtest  unter dem Motto „Dialekt macht schlau!“ gibt’s in der zweiten Wiesnwoche täglich von 11 Uhr bis 19 Uhr am FBSD-Standl. Wer einen Fragebogen mit 21 Begriffen fehlerfrei ausgefüllt hat, erhält als Auszeichnung das dekorative FBSD-Wapperl  „I red Boarisch…und Du?“.  Weitere Informationen zur bairischen Sprache und zum Vereinsleben sowie Lernangebote für Kinder und Veranstaltungstermine findet man unter: www.fbsd.de.

Weitere Informationen

  • Erscheinungsdatum: Samstag, 10 September 2016
  • Quelle: FBSD
  • Autor: Horst Münzinger
Gelesen 475 mal