Donnerstag, 25 September 2014 11:07

Bairischtest auf der Oidn Wiesn 2014

Artikel bewerten
(5 Stimmen)

Sprachverein wieder mit eigenem Stand im Museumszelt

Ist „Paradeisl" die bairisch verniedlichte Form von Paradies und ist „Pfoad" der mundartliche Ausdruck für das Pferd? Wer es genau wissen und seine Bairischkenntnisse testen will, kann sich auch in diesem Jahr auf der Oidn Wiesn im Museumszelt am Stand des Fördervereins Bairische Sprache und Dialekte e.V. (FBSD) einem unterhaltsamen und gleichwohl lehrreichen Bairisch-Sprachtest unterziehen.

Vom ersten bis zum letzten Wiesntag, jeweils von 10 Uhr bis 18 Uhr, stellen Mitglie-der des Vereins Fragebögen und Leseproben bereit. Wer alle Fragen richtig beant-wortet bekommt als Zertifikat das weiß-blaue Wapperl „I red Boarisch - und Du?". Zudem können sich Besucher über die Ziele und die Maßnahmen des mit 3.300 Mitgliedern größten Sprachvereins in Bayern informieren. Auch praktische Hinweise und Buchempfehlungen zur Weitergabe und Pflege der bairischen Sprache in Familien, Kindergärten und Schulen gibt's kostenfrei bei den ehrenamtlichen Sprachfreunden.
Weitere Informationen zur bairischen Sprache und zum Vereinsleben sowie Termi-ne weiterer Veranstaltungen gibt´s unter www.fbsd.de .

Bei Fragen Telefon 0179 5954983
Benedikt Kronenbitter,
Vorsitzender des FBSD-Landschaftsverbands München Stadt und Land

Weitere Informationen

  • Erscheinungsdatum: Mittwoch, 17 September 2014
  • Quelle: FBSD
  • Autor: Benedikt Kronenbitter
Gelesen 2673 mal
Mehr in dieser Kategorie: « FBSD auf der "Oiden Wiesn" dabei!