Donnerstag, 17 April 2014 17:38

Pressemitteilung zur Benefizveranstaltung für „Helfende Hände“

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Auf Initiative von Frau Edith Mehr und Bezirksrat Dr. Rainer Großmann findet am Samstag, den 24.05.2014 von 11.00 – 17.00 Uhr eine große Benefizveranstaltung in der Gaststätte „Eschengarten", Ebereschenstr. 17, München-Lerchenau, statt.

Der Erlös der Veranstaltung geht an „Helfende Hände" – ein Verein zur Förderung und Betreuung mehrfachbehinderter Kinder und Erwachsener. „Helfende Hände" betreibt eine Förderschule und Heilpädagogische Tagesstätte für Kinder und Jugendliche sowie eine Förderstätte und ein Wohnheim für Erwachsene mit schweren und mehrfachen Behinderungen. 2013 wurde als weiteres neues Angebot das Sternstunden-Kurzzeitwohnen eröffnet.

Ein reichhaltiges Programm soll die Spendenbereitschaft für den Verein „Helfende Hände" fördern. Alle Mitwirkenden verzichten dabei auf Gage.
Auftreten werden die Trachtenvereine Chiemgauer, Lechler und Edelweiß-Stamm Lerchenau, die Grundschule an der Waldmeisterstr., sowie die Künstler Edeltraud Rey und Bettina von Haken, bekannt unter „Die PrimaTonne & Edeltraud Rey", die Sängerin Sophia Krumm mit Pianistin, das Duo „Knöpf und Soatn" sowie Helmut Knesewitsch und Norbert Heckner mit Auszügen aus ihrem Programm „Isarmärchen". Für die musikalische Unterhaltung sorgt die Lerchenauer Tanzlmusi.

Gerhard Holz und der Förderverein Bairische Sprache und Dialekte e.V. werden sich präsentieren. Strickerinnen der Diakonie Hasenbergl verkaufen vor Ort gestrickte Sachen wie auch die Lechler ihre gefertigten Klosterarbeiten. Der FC-Eintracht baut eine Tombola auf, mit einem Hauptpreis, der sich sehen lassen kann: Eine Reise nach Berlin für 2 Personen, gestiftet von Johannes Singhammer, MdB. Der Starfotograf Wolfgang Roucka ist anwesend und wird die während der Veranstaltung gemachten Fotos für den guten Zweck verkaufen.

Durch die Veranstaltung führt der allseits bekannte Moderator und Zauberer Magic Robert.

Wir hoffen, dass viele Besucher aus dem Stadtbezirk an der Benefizveranstaltung teilnehmen und durch ihre Spendenbereitschaft dazu beitragen, dass wir die Arbeit des Vereins „Helfende Hände" entsprechend unterstützen können. Es ist eine große Herausforderung, Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit schweren Mehrfachbehinderungen zu fördern und zu betreuen. Zur Erfüllung dieser wichtigen Aufgabe braucht der Verein aber immer wieder finanzielle Unterstützung. Dazu möchten wir gern mit unserer Veranstaltung beitragen.
Informationen zu „Helfende Hände" unter http://www.helfende-haende.org

Gelesen 1762 mal