Uncategorised

Grüß Gott, Servus und herzlich willkommen.

Zufällig oder absichtlich auf unsere Seiten gekommen? Auf alle Fälle richtig, wenn's um Bairisch oder Boarisch geht.
Übrigens: Nicht jeder Bayer spricht Bairisch. Und Bairisch spricht man nicht nur in Altbayern, sondern auch in Österreich und in Südtirol.

Wenn S jetzt weiterblättern, erfahren S noch mehr zur bairischen Sprache und zu den Mundarten und freilich auch zu unserem Verein.
An Sprachtest wollen S auch machen? Sprache und Mundarten fördern und vielleicht Mitglied werden?

Also dann: Auf geht's!

 

aufdaoidnwiesn
cmhuber
fantaglansing
fantaglansinginfostand
fbsd_stand_wiesn_1
fbsd_stand_wiesn_2
fbsd_stand_wiesn_3
fbsd_stand_wiesn_4
fbsdinfostand
haberer-zwoagsang
presseclub0311
Rundbrief69_Bild1
Rundbrief74_Bild1
Rundbrief_58_Bild1
singstund
Sprachtafel
Stadtgruendungsfest
wikipedia

Bilder aus unserer Vereinsarbeit

München.
Der Integrationsbeauftragte der Bayerischen Staatsregierung hat nach dem riesigen Erfolg der ersten beiden Sprachtafeln „Lerne Deutsch!“ und „Lerne Deutsch 2.0“, von denen bisher über 80.000 Stück verteilt wurden, in Zusammenarbeit mit dem „Förderverein Bairische Spra-che und Dialekte e. V.“ neben der bairischen Sprachtafel nun auch eine fränkische und eine schwäbische Sprachtafel herausgegeben.
(Auszug aus der Pressemitteilung des  Integrationsbeauftragten der Bayerischen Staatsregierung vom 17.02.2017)

An dieser Stelle erscheinen in lockerer Folge in nächster Zeit Berichte und Informationen über diverse Aktionen des FBSD

Bezugsmöglichkeit:
www.heimatshop-bayern.de/spuren-sprache

Sehr viele unserer Mitglieder nutzen zur Bezahlung ihres Jahresmitgliedsbeitrags das Lastschrifteinzugsverfahren. Mit dieser Zahlungsart hat der FBSD am wenigsten Aufwand und Kosten und für unsere Zahler ist sie bequem und kostenfrei.

Ab dem 1.Febraur 2014 stellen wir auf das von der Europäischen Kommission beschlossene europaweit einheitliche SEPA-Lastschriftverfahren um. Die uns bereits erteilten Einzugsermächtigungen werden dabei als SEPA-Lastschriftmandat weitergenutzt. Dieses Lastschriftmandat wird durch die dem FBSD zugeteilte Gläubiger-Nummer DE16ZZZ00000495060 und die individuelle FBSD-Mitgliedsnummer gekennzeichnet und von uns bei künftigen Lastschrifteinzügen angegeben. Lastschriftnutzer brauchen nichts zu veranlassen. Den Jahresmitgliedsbeitrag ziehen wir weiterhin von den uns bekannten Bankverbindungen jeweils im März eines Jahres ein.

WICHTIG für FBSD-Mitglieder!!

Als Lastschriftnutzer benachrichtigen Sie bitte unsere Mitgliederverwaltung per E-Post an mitglieder(a)fbsd.de oder per Brief an die Vereinsanschrift, wenn sich Ihre Bankverbindung 2013 geändert hat oder vor dem nächsten Einzugstermin im März 2014 ändern wird. Ihre als IBAN und BIC gekennzeichnete Bankverbindung finden Sie auf Ihren Kontoauszügen.

Vielen Dank!

Vorstand, Schatzmeisterin und Mitgliederverwaltung

Zusätzliche Informationen